Neue Veröffentlichungen im April

Neue Veröffentlichungen im April

Avocado Combat – Repression EP

Vor Kurzem habe ich meine neue EP Repression fertig gestellt und bei Bandcamp veröffentlicht. Die insgesamt 5 Tracks sind während der langen Winterperiode in Deutschland entstanden.

Repression steht in diesem, meinem Kontext für die Unterdrückung. Die Unterdrückung von Gefühlen – entweder durch mich selbst oder bedingt durch Andere. Für Andere, die ihre eigenen Gefühle unterdrücken oder eben auch für die gesellschaftliche Repression an sich.

Die Sammlung enthält stark befreiende Stücke, wie das durch eine Session mit Stevie Maine inspirierte „Katharsis“ oder das sich einschneidende „Repression“. Ebenso wie luftig weite Sehnsuchtssequenzen wie in „Lisbon“ oder Momente der Freude bei „Attitude“, sowie das nachdenklichere „Losing air“. Repression war ein Prozess, eine Katharsis, eine Metamorphose.

Trackliste:
  1. Attitude
  2. Katharsis
  3. Losing Air
  4. Repression
  5. Lisbon

Repression EP on Bandcamp

Polypolar

Zusätzlich dazu wurde am Wochenende die erste Schwalheim Studios Compilation namens Polypolar veröffentlicht, auf welcher ich mit „Big Trouble“ vertreten bin. Diesesmal deutlich tanzbarer und aggressiverer. „Big Trouble“ reiht sich somit irgendwie auch ziemlich gut in die Reihe der Befreiung ein. Viel Spaß beim Hören! 😉

Polypolar on Bandcamp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.