Takeover / Polypolar Release

Takeover / Polypolar Release

Schwalheim Studios Takeover
Schwalheim Studios Takeover

Die Schwalheim Studios sind ein soziales Netzwerk von Musiker*innen, Produzenten und DJ’s. Die Räumlichkeiten, in welchen ich eine beachtliche Historie an Recordings aufgenommen und ausproduziert habe, befinden sich in Schwalheim – einem Stadtteil von Bad Nauheim. Die Kleinstadt ist erster Bestandteil des Netzwerkes und liegt ca. 30km von Frankfurt a.M. entfernt.

Die Musik ist ehrlich und direkt. Sie ist geprägt von den Gefühlen, Extremen und Gegensätzen, welche in und um die multikulturelle Finanzmetropole Frankfurt am Main herum erlebt werden. Die erste Label Kompilation POLYPOLAR sowie das zweite kollektive Album TAKEOVER bieten einen bunten und beachtenswerten Musikmix aus dem deutschen Independent Underground.

Auf POLYPOLAR findet ihr unter anderem mein „Kaleidoskop“ sowie die gemeinschaftliche Komposition „Burning Cities“ unter Warm Siberia – eine Zusammenarbeit von mir & Mark Arnold.

Besonders hervorzuheben ist allerdings die zweite Kompilation TAKEOVER. Hier wurden in einer Symbiose aus Leidenschaft und langen Recording- & Studiosessions einige bemerkenswerte Perlen aus den Bereichen Reggae, DnB oder Rap geschaffen. Die Studios setzen sich für einen nachhaltigen Lebensstil ein und nutzen dafür z.B. ein Geschäftskonto der nachaltigen GLS Bank.

Anspieltipps:
Glad Yaya & Pegman – Mr. Farmer
Astalaz & Fyah – Explosé
Ales – Einbahnstraße (prod. by Laurin)
Fyah – Ganja Ladies [Bandcamp excl.]

Reinhören und auch supporten könnt ihr die Studios unter:
https://schwalheimstudios.bandcamp.com/

Peace
Avocado