C O A S T L I N E S (mit Blogpost)

C O A S T L I N E S (mit Blogpost)

Avocado Combat – Coastlines

Hmm. Wo fange ich nur an. Zu viele Gedanken die mich wach gehalten haben. Gedanken die mich nach unten drückten. Die Tage grauer und vergänglicher.
Nicht einfach da positiv zu bleiben. Dazu private und berufliche Hürden die mir und meinem Organismus einiges abverlangt haben. Oben und unten spürbar am verschwimmen.
Wie als wenn man sich in einer Welle befinden würde. Vielleicht eine passende Metapher.

In den letzten Tagen habe ich mir daher einige wichtige Gedanken zu meiner Zukunft gemacht und versucht die positiven Aspekte dieser Krise zu finden. Technisch betrachtet hat das gut geklappt: Mit Stift und Papier waren die ersten Auslöser schnell identifiziert und ein gutes Gespräch mit einer sehr guten Freundin hat mir geholfen, die Dinge zusätzlich mit der nötigen Ruhe zu betrachten. Schwieriger war es, dieses Gefühl einer seelischen Blockade auch künstlerisch aufzulösen.

Ich hatte zunehmend das Gefühl, dass meine Umgebung feindlicher und unfruchtbarer für meinen kreativen Geist wurde. In der letzten Zeit hatte ich mich zudem viel mit positiv gestimmter Musik umgeben und auch wenig daran gedacht, vielleicht mal etwas melancholisches zu komponieren. Im Leben war ja schließlich alles gut und dazu gab es somit keinen Grund – bis sich an einem Tag die Ereignisse überstürzten. Ich fasste einen Entschluss – nämlich Deutschland zu verlassen.

Das Thema mit meiner Freundin zu besprechen war natürlich anfangs nicht einfach. Am Ende fanden wir aber heraus, das uns dieser Wunsch sogar einte.  Mich beschäftigt er schon seit meiner Jugend. Deshalb musste ich ihn auch erst einmal ausgraben auf der Suche nach meinem Glück. Man neigt nämlich dazu akutes Unwohlsein mit kurzfristigen Belohnungen oder Veränderungen zu übermalen, aber manchmal muss man – um ein Problem zu lösen – bis tief auf den Grund tauchen um die Perle zu finden. Coastlines ist die musikalische Befreiung, Wehmut und Vorfreude auf das Abenteuer welches wir in ca. 1 1/2 Jahren gemeinsam beginnen möchten. Wohin die Reise gehen wird, wird sich zeigen. Aber der Weg ist ja bekanntlich auch das Ziel.